KISI-Fest Tag 1: Ein Affe und ein Elefant im Toscana-Dschungel

KISI-Fest, Tag 1, 4. Juni 2022

Wusstet Ihr, dass es in der Toscana einen Dschungel gibt? Naja, nicht ganz. Aber wir haben lauter Dschungeltiere im Toscana Congress in Gmunden am Traunsee aufgeregt herumlaufen sehen. Anscheinend bereiten sie sich auf ein großes Event vor. Noch größer als das KISI-Fest! Folgendes Gespräch zwischen Affe Alexi und Elefant Erich haben wir am Abend des ersten Tages am KISI-Fest aufgeschnappt:

Alexi: Duuu, mir ist etwas megaaaaa-super-cooles aufgefallen!

Erich: Äh, was denn?

Alexi: Es sind echt viele Leute auf so einem KISI-Fest. Und die machen viele ganz coole Sachen!

Erich: Ich hab gehört – konnte man ja nicht überhören, – dass da so ein berühmter Rapper vorbeigekommen ist. Wie heißt der?

Alexi: Freeman Vienna! Ich hab bei seinem Konzert auch einen coolen Bass durch den Dschungel hallen hören!

Erich: Das war spitze. Ich war noch nie auf so einem Konzert mit so ganz vielen Liedern.

Alexi: Übrigens, beim KISI-Fest gibt es auch Zeiten, in denen wir super-mega-obercoole Lieder singen. Und das Beste daran ist, dass wir so Gott loben können.

Erich: Was echt?

Alexi: Ja, wirklich!

Erich: Und hast du sonst noch so mitbekommen von diesem KISI-Fest?

Alexi: Wir haben die Heilige Messe mitgefeiert (aus unserem Versteck im Dickicht) und noch etwas Cooles: Die KISI-Family-Feier.

Erich: Die KISI-was?

Alexi: Da feiern wir den Sonntag!

Erich: Wie schön! Aber das beste hast du vergessen.

Alexi: Echt, was den?

Erich: Na Jesus!

Alexi: Ja, stimmt! Ich hab gehört, dass er wiederkommt!

Erich: Genau und wir wollen voll bereit dafür sein und seine Wiederkunft erwarten.

Alexi: Das hast du gut gemacht, Erich! Aber was bedeutet das konkret?

Erich: Dass man sich mit den Leuten versöhnt, mit denen man gestritten hat.

Alexi: Oder dass man Jesus besser kennenlernt. Im Gebet zum Beispiel! Und das machen wir auch beim KISI-Fest. Wir haben gemeinsam Spaß und fokussieren uns auf Jesus. Er ist in unserer Mitte.

Erich: Das ist ja so schön. Und das alles passiert innerhalb von drei Tagen?

Alexi: Nein, noch besser! Das alles ist schon heute an einem Tag passiert. Morgen am Sonntag und dann am Montag gibt es aber auch viele coole Dinge zu erleben!

Erich: Ja total! Glaubst du es fällt auf, wenn ich mich als Elefant ins Puppentheater schleiche?

Alexi: Hm, ich hab mich auch schon gefragt, ob die beim Musical „Tabea“ oder der Pfingstmesse am Sonntag einen Affen dabei haben wollen.

Erich: Aber ich hab gehört, beim KISI-Fest ist jeder willkommen!

Alexi: Und was noch viel wichtiger ist: Zu Jesus können wir immer kommen! Er hört uns immer zu und das ist spitze.

Erich: Ich bin schon so was von gespannt!

Alexi: Und ich erst!

Aus dem Toscana-Dschungel berichteten Hannah H. und Magdalena P. und Hanna S. Hinter den Objektiven lagen Adam D., Daniel H., Anna D. und Iaroslav P. auf der Lauer.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.