Tabea Trainingstage

KEY-Probetage, 25.-29. Mai 2022

Von den Probetagen hat uns Valerie N. berichtet, fotografisch festgehalten wurden sie von Adam D.

Über Christi Himmelfahrt durften wir KEYs wieder fünf Tage gemeinsam beten, proben und ganz viel Gemeinschaft erleben.

Am Mittwochabend haben wir mit einem festlichen Essen den Feiertag begrüßt. „Wir wollen den unbekannten Gott bekannt machen.“ An dieses Ziel wurden wir bei der Predigt neu erinnert.

Am Donnerstag haben wir dann Christi Himmelfahrt gefeiert. In der Messe durften wir den Feiertag immer mehr verstehen. Jesus fährt auf in den Himmel, indem er die Apostel und die ganze Welt segnet. Und wusstest du, dass Jesus durch die Himmelfahrt erst auf der ganzen Welt sein kann?

Natürlich haben wir wieder sehr viel für das Musical „Tabea“ geprobt. Wir bekamen von unserer Regisseurin Tabea Wendelin Feedback, nachdem wir uns den Durchlauf anschauten. Auf diese Art konnten wir viel dazulernen. Insgesamt haben wir drei Durchläufe für das Musical geprobt.

Am Samstag war dann der letzte Durchlauf vor der Premiere.

Weil in wenigen Tagen das KISI-Fest stattfindet, haben wir auch dafür noch viele Vorbereitungen durchgeführt. Wir durften Sketch üben, Chor singen und tanzen. Unter anderem haben wir das neue KISI-Fest Lied gelernt. Das ist echt super cool und handelt vom Heiligen Geist!

Von Hannes haben wir viel über die einzelnen Gegenstände in der Kapelle erfahren. Zum Beispiel das die Osterkerze Zeichen für Jesu Auferstehung ist.

Eines der Highlights der Tage war, dass wir über die Stiftshütte sehr viel erfahren haben. Uns wurde bewusst wie erstaunlich es ist, dass die Bibel diese so genau beschreibt.

Natürlich kam auch Spielen und Freizeit nie zu kurz.

Untertags konnten wir oft Ballspiele spielen, Eis essen oder einfach gemütlich zusammensitzen. Beim Teenager Programm hatten wir zuerst immer Anbetung. Das war wirklich sehr schön.

Danach war verschiedenes Programm. Unter anderem durften wir am Samstag bis Mitternacht aufbleiben, um die Champions League zu schauen. Das war auf jeden Fall auch ein Highlight.

An diesem Wochenende durften wir in der Gruppe sehr stark Zusammenwachsen und Gemeinschaft erleben.

Danke Jesus für so coole und besondere Tage!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.