Deine Ferien mit Blick zum Himmel

Campingplatzeinsatz am Wolfgangsee, 5. Juli – 27. August 2021

„Insgesamt acht Wochen waren wir KISIs diesen Sommer am Campingplatz am Wolfgangsee anzutreffen: In der Früh als verkleidete Tiere, am Vormittag am Spielplatz beim Malen und Basteln, beim Pauli-Puppentheater spielen, beim Beten mit den anderen KISIs über Zoom, aam Nachmittag beim Pizza backen in der Pizzeria, beim T-Shirt bemalen, in der Holzwerkstatt, beim gemeinsam in der Bibel lesen, in der Hl. Messe am Campingplatz oder den umliegenden Ortschaften und in unserem sehr gemütlichen Zelt.

Sechs verschiedene Teams haben sich diesen Sommer dazu bereit erklärt diesen Dienst an den Kindern und am Reich Gottes zu übernehmen. Mit großer Freude. Unsere gemeinsame Zeit als Mitarbeiterteam war sowohl lustig als auch tiefgehend. Wir haben uns intensiv mit der Lesung aus dem Kolosserbrief 3, 12-17 beschäftigt und versucht danach zu leben. Jeden Morgen haben wir bewusst die Entscheidung getroffen, ob wir heute Jesus nachfolgen werden. Wir haben uns Ziele gesetzt, um am Ende des Tages zu reflektieren, ob wir dieses auch erreicht haben. Wir haben uns gegenseitig ermutigt und gestärkt. Wir haben auch herausfordernde Situationen erlebt, aus denen man aber bekanntlich viel lernen darf.

Die größte Freude für uns waren die Kinder und ihre schon vorhandene Neugier, nach dem was uns bewegt. Jesus. Oft haben sich Kinder zu uns gesetzt und mit uns gebetet. KISI-Lieder sind bei uns in Dauerschleife gelaufen, weswegen die Kinder auch schon fleißig mitgesungen haben und sich immer wieder aufs Neue „Yes, Jesus loves me“ und „Lobt ihn“ gewünscht haben. Gemeinsam mit den Kindern haben wir die KISI-Geburtstagskarten geschrieben, auf der Hüpfburg getanzt, die „Punchinello“-Bücher und aus der „Gott hat dich lieb“-Bibel gelesen und viel gespielt.

Eine der vielen schönen Rückmeldungen, die wir bekommen haben, möchte ich gerne mit euch teilen. Eine Mama kam mit folgenden Worten zu mir: „Wir sind am Campingplatz angekommen und das erste, was wir hörten, war das Lied „Gott, der mich erschaffen hat“, das hat mir sofort ein gutes und schönes Gefühl gegeben, auch, dass unsere Kinder da richtig sind.“ Diese Familie hatte ihren Stellplatz direkt neben dem Kinderspielplatz, wo unser Programm stattfand.

Absolute Highlights waren auf jeden Fall die Bergmessen, die Anbetung, das Kinder-Schminken und die große Wasserschlacht.

Wir sind dabei 😉

Von dem Einsatz am Campingplatz hat uns Anna K. berichtet.


One Response
  1. Hallo!
    Nachdem ich schon soooo viele Jahre beim Campingeinsatz am Ossiachersee mit dabei bin – Crazy Anna Kreimel, da haben wir uns kennengelernt – freue ich mich sehr, dass ihr jetzt auch im Salzkammergut diese Arbeit angefangen habt! Gottes reichen Segen weiterhin!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.