Entschieden #hierbinich

Sommer-Fest, Teil 1, 14.-15. August

Vor allem steht im Fokus deine persönliche Beziehung zu Gott. Doch woraus besteht so eine Beziehung? Diese Frage habe ich mir jetzt am Beginn dieses Sommerfestes gestellt und ehrlicherweise muss ich gestehen, ich habe noch keine wirkliche Antwort gefunden. Doch für diese wesentliche Frage gibt es meiner Meinung nach auch kein „Rezept“ oder eine perfekte Anleitung, aber es besteht durchaus aus einer bewussten Entscheidung.  Oder vielen einzelnen Entscheidungen, die du und ich jeden Tag neu treffen können. 

„Mich hat die Predigt am Mittwoch sehr bewegt. Vor allem das Beispiel mit dem Kopfstand: Dann ist das Herz über dem Kopf und nach diesem Motto kann man auch handeln. Ich habe mich entschieden, mehr aus dem Herzen zu handeln und nicht nur aus dem Kopf oder dem Bauch.“ –  Laura, 16 Jahre

„Ich darf in der Beziehung mit Gott immer vertrauen, weil er die Liebe ist und nie etwas Schlechtes für mich wollen würde. Ich habe mich entschieden, immer mehr auf Gott zu vertrauen.“ Miriam, 15 Jahre

„Ich möchte mir merken, dass ich immer mit Gott über meine Probleme reden kann, auch wenn sie sich wie ein Berg vor mir auftürmen. Ich habe mich entschieden (und werde mich hoffentlich immer wieder entscheiden), mit Gott über meine Probleme zu reden und meinen Problemen zu sagen, wie groß Gott ist.“ Jonas, 18

 Diese Entscheidungen haben andere Menschen getroffen. Doch welche persönliche Entscheidung triffst du?

Geburtstagskind Hannah hat die Entscheidungen zu diesem Bericht verpackt.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.