Liebe erfahren #kisifest

KISI-Fest (Tag 2), 20. Mai

Aufregend, abwechslungsreich, voller Überraschungen. – So beschreiben einige Kinder Tag 2 vom KISI-Fest 2018!
Hier eine freie Übertragung in Emojis:😜🤗🤪

Voller Motivation starteten wir den Tag mit der zweiten Session. KISI Vorarlberg sang mit uns einige Lieder des Musicals „Future Stars“, mit welchem sie kürzlich auf Tournee waren. Als starker Kontrast zu dieser fröhlichen Stimmung ereignete sich auf der Insel Fanavotana etwas Dramatisches: Zwei verrückte Inselbewohner banden in ihrer Übermut den Hund ihres Häuptlings los und sahen den Fehler in allem anderen außer in sich selbst. Doch am Ende des Tages erfuhren sie die Liebe Jesu durch Miriam und ihren Vater Johannes. Wie? Miriam hatte sich entschieden, die Schuld der beiden zu „bezahlen“ und dem Häuptling ihren heißgeliebten Hund geschenkt. Schließlich konnten die beiden Inselbewohner sogar ihre eigene Schuld einsehen und um Vergebung bitten.

„Wir sind zur Heiligkeit berufen.“ Das gab uns Pater Bernhard in der Pfingstmesse mit auf den Weg. Gerade heute am Pfingstsonntag durften wir die Gegenwart des heiligen Geistes auf eine besondere Art und Weise erfahren. Ein schönes Zeugnis für Gottes Liebe war auch die silberne Hochzeit, die wir mit einem Ehepaar mitfeiern durften. Und auch so haben wir jede Menge erlebt: Tanzen, Handlettering, Schifffahrt, Puppentheater, interessante Vorträge und vieles mehr – der Nachmittag war voller Highlights.

Nach diesen unterschiedlichen Workshops beschenkte uns KISI Holland mit einem coolen Stück. In dem Minimusical „Spector“ ging es darum, dass wir neben unseren Schwächen mit jeder Menge Talenten ausgestattet worden sind. Im Anschluss an diesen berührenden Beitrag war nun auch das Publikum gefragt. Bei „Ruth – Sing Along“ wurde mit viel Spaß die Textsicherheit der Gäste auf die Probe gestellt und gemeinsam die Ruth-Lieder genossen.

Verschiedene Gebetsstationen, Lobpreis und eucharistische Anbetung sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang des Tages, wo der eine oder andere sicher auch eine ganz persönliche Zeit mit Gott genießen konnte.

Bussi, baba und bis morgen wünschen Selina R. & Lena A.
🤗🤪🤗🤪


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.