Eine einmalige Tournee

Ruth-Tour, 23. – 28. März

Spaß und Tiefgang auf langen Busfahrten, neue Dialekte aus verschiedensten Gegenden kennenlernen, vielen Menschen Gottes Treue vermitteln, gute Gemeinschaft, Gott begegnen, Beichten, die Hl. Messe feiern, „KISI-Schnitzel“ essen, Listen schreiben, Gottes Segen an verschiedenen Raststationen entlang der Autobahnen hinterlassen, am Abend todmüde auf die Isomatten fallen …
Das hört sich nach einer erfüllten KISI-Tournee an! Hier handelt es sich jedoch nicht um irgendeine Tournee, es geht um die jährlich einmalige Karwochentour.

Vom 23. bis zum 28. März waren wir KISIs wieder mal mit unserem Musical „Ruth“ auf Deutschland-Österreich-Tournee.

Am Freitag starteten wir im Rahmen des „600 Jahre Hofkirche Jubiläums“ in Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern) mit „Ruth – das Konzert“. Trotz der kalten Kirche wurde keiner ernsthaft krank. Danke, Jesus!

Ruth, das Musical führten wir bei dieser Tournee das erste Mal am Samstag in Bad Hersfeld (Hessen) auf. Gleich nach der Ankunft wurden wir dort mit einem leckerem, mexikanischem Tortillasalat verwöhnt. Nach dem Essen durften die etwas älteren von uns mit dem Entscheidungsseminar beginnen, wo wir lernten, gute Entscheidungen zu treffen und wie man mit Emotionen richtig umgehen kann. Währenddessen wurden den jüngeren Kinder die Kreuzwegstationen vertraut gemacht.

Palmsonntag durften wir auch noch in Bad Hersfeld feiern. Weil Jesus auf einem Esel nach Jerusalem eingeritten ist und auch wir „Esel“ sein wollen (die Jesus mit sich „tragen“ zu den Menschen), bekamen wir als Erinnerung und als kleines Andenken an Bad Hersfeld einen Stoffesel geschenkt, danke!

Am Montag ging es wieder ab nach Österreich. Wir durften zwar daheim im KISI-Haus in Betten übernachten, hatten aber schon am Montag eine Aufführung in der Ramsau. Im Schatten des Dachsteines durften wir der Steiermark Gottes gute Nachricht zusingen. Danke, Gott, für die Berge!

Gleich zweimal hintereinander durften wir am Dienstag in Amstetten spielen. Es war schön mitzuerleben, wie Gott Herzen berührt und sich offenbart. Auch war es interessant zu hören, was Ramesh Nair uns zum Musical „Ruth“ zu sagen hatet, nachdem er uns in Amstetten zugeschaut hatte.

Am Mittwoch durften wir die Karwochentournee mit der Heiligen Messe und der Beichte gemütlich im KISI-Haus ausklingen lassen.

Mein persönliches Highlight war ganz eindeutig das Entscheidungsseminar und die Beichte am Mittwoch.

„Danke, Jesus, für diese erfüllte, wunderbare Tournee!“ 😊

Selina R. berichtete von der Karwochen-Tournee 2018.

 

 


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.