War das ein schönes Jahr!

KEY-Tour, 7. – 10. Dezember

„Wunderbare Zeit, wunderbare Zeit! Gottes Plan der Rettung wird nun Wirklichkeit!“
In unseren weißen und neongelben Kostümen stehen wir, von KISI KEY Österreich, als glitzernder Sternenchor auf der Bühne, das letzte Mal in dieser Konstellation. Bei drei Auftritten im Dezember 2017 durften wir unser Musical „Sternstunde in Betlehem“ in Regau (OÖ), Yspertal (NÖ) und Ried im Traunkreis (ÖO) zum Besten geben. Immer wieder kommen wir dabei selbst ins Staunen über den Gottessohn, der sich klein macht und auf die Erde kommt. Genauso wie über das junge Mädchen, das Ja zu der Aufgabe sagt, den Messias großzuziehen. Wir singen „Sie heißt Maria“, was im Yspertal vor allem auf unser Jesus-Baby zutrifft, das in Wirklichkeit Maria heißt. 🙂

„Wunderbare Zeit, wunderbare Zeit! Bald schon kommt der Heiland. Bald ist es soweit!“ Genauso wie wir bei unseren Gästen hoffentlich nicht nur Weihnachtsstimmung, sondern auch die Freude auf das Kommen von Jesus hinterlassen haben, so haben auch wir unser letztes Treffen mit KISI KEY 2017 damit verbracht uns auf Gott auszurichten und uns zu freuen, dass Jesus ein zweites Mal auf die Erde kommen wird. Das festlich geschmückte KISI-Haus in glitzernder Winterlandschaft hat uns jeden Abend nach den Aufführungen einen schönes „Zuhause“ beschert.

„War das ein schönes Ziel!“, erklärten wir im Sternenchor jedes Mal. Auch wir haben eine Mission hinter uns im Jahr 2017. Unser erstes Ziel, Ruth auf die Bühne zu bringen haben wir mit Gottes Hilfe erreicht, wir durften das Familienmusical 27-mal aufführen, haben es sogar auf DVD aufgenommen, waren in ganz Österreich, Südtirol und Deutschland unterwegs … und nicht zuletzt sind wir als Gruppe immer mehr zusammengewachsen und gemeinsam Jesus nachgefolgt. War das ein schönes Jahr! „Super-super schön!“, wie Sternchen Tana auf ihrem Scooter es ausdrücken würde.

Auf ein schönes Jahr 2017 blickt Hanna A. zurück. Und die Erinnerungsfotos haben Franziska D. und Theresa B.  für uns geschossen.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.