KISI-Fischer in Bayern gesichtet!

KISI CLUB spielt „Ich gehe jetzt fischen“, Juni und Oktober 2017

Schon seit Januar 2016 trafen wir vom KISI CLUB Hohe Rhön uns jeden Monat samstags von 10 bis 12 Uhr, sangen Lieder, beteten und hatten Spaß. Wir durften schon verschiedene Gottesdienste mitgestalten und wurden auch in den Dom zu Fulda eingeladen. Seit Kurzem besitzen wir sogar unsere eigenen 39 KISI-Gewänder! 🙂

Doch zurück zu den CLUB-Treffen: Seit ungefähr einem Dreivierteljahr machten wir die KISI-Stunden von 10.00 Uhr bis circa 13.30 Uhr, denn wir bereiteten uns auf das Musical „Ich gehe jetzt fischen“ vor. Anfangs wurden die Rollen Jesus, Petrus, Nathanael, Johannes, Jakobus und Thomas verteilt. Außerdem benötigten wir noch Fische und einen Erzähler. Als wir die Melodien und Texte einigermaßen im Kopf hatten, trafen sich die Hauptdarsteller immer wieder zusätzlich mit dem Herrn Pfarrer, um die Lieder zu üben und Texte zu festigen. Schließlich übten wir auch mit den Headsets.

Am Samstag, den 24. Juni, fand schließlich unser KISI-Probetag statt, an dem wir das Musical ein paar Mal durchsprachen und ins Schwimmbad gingen. Danach besuchten wir gemeinsam den Gottesdienst, wo wir das letzte Lied des Musicals – „Halleluja“ – sangen.

Unsere erste Aufführung  von „Ich ghe jetzt fischen“ am 25. Juni war der volle Erfolg. Wir konnten fast 200 Leute mitreißen. Unsere Aufregung war am Anfang sehr groß gewesen, aber während des Auftritts verflogen. Zum Abschluss gab es sehr viel Applaus und wir wurden von vielen begeisterten Leuten angesprochen, dass wir sehr schön gesungen und das Musical sehr gut aufgeführt hätten.

Am Sonntag, dem 22. Oktober, führten wir im Rentamt in Bischofsheim das Fischer-Musical zum zweiten Mal auf. Es war wieder sehr gut besucht und wir freuten uns über viel Lob. Allen Hauptrollen hatte es viel Freude bereitet, dieses Musical einzuüben und dann auch zu spielen. Dank der guten Unterstützung bekamen wir auch viel Applaus.

Aus dem KISI CLUB Hohe Rhön hat von Chiara W. für uns berichtet.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.