Kinder am Steuer

Bei dieser Tournee vom 4. bis 7. Mai durfte jedes Kind 3.5 km selbst fahren. Mit Begeisterung. Und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Nur eines der vielen Highlights einer ereignisreichen KISI Tour. Aber jetzt einmal von Anfang an.

Da wir am Donnerstag Christi Himmelfahrt feierten, konnten wir uns schon ab Mittwoch treffen um das frisch gebackene Musical „Der barmherzige Vater“ zum vierten Mal aufzuführen.

  1. Station: Micheldorf in Oberösterreich, wo wir uns schon sehr oft willkommen gefühlt haben und auch reichlich mit Lebkuchenherzen beschenkt wurden.
  2. Station: Imst in Tirol wo die Kinder, und unter uns gesagt auch die Erwachsenen, beim längsten Alpin Coaster Europas ihre Fahrkenntnisse unter Beweis stellen konnten und jede Menge Spaß hatten.
  3. Station: Obertilliach in Osttirol, ein idyllisches Bergdorf, in dem wir besonders herzlich aufgenommen wurden.

Nachdem uns das selbst fahren zu anstrengend geworden ist, ließen wir uns dann doch gerne  von unserem Busfahrer Josef chauffieren. Im Bus hatten wir dann die Gelegenheit, einen Film über den Heiligen Johannes Bosco, ein großes Vorbild von uns, anzusehen und viel von ihm zu lernen.

 

Mitgefahren ist und berichtet hat uns Rahel M.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.